jatel-logo

Das Bezahlen der Zukunft – schon heute!

2. Mai 2016

Sie kennen das Problem von immer länger werden Kunden-Schlangen an Ihrem Verkaufstresen. Der Zahlvorgang mit der EC-oder Kreditkarte dauert einfach zu lange. Mit dem kontaktlosen Bezahlen gehört das der Vergangenheit an. In Deutschland springen immer mehr Unternehmen auf den neuen Trend auf. Aldi Süd war der Vorreiter, zuletzt haben Aldi Nord und Lidl das „Zahlen im Vorbeigehen“ für Kreditkarten und Smartphone eingeführt. Mittlerweile akzeptiert auch eine ganze Menge an Einzelhändlern diese Zahlungsmethode.

Kontaktloses Bezahlen heißt: ohne Bargeld, ohne PIN-Eingabe oder Unterschrift einkaufen. Die spezielle Kredit- oder Girokarte wird an ein NFC-Kartenlesegerät gehalten, um die Summe zu begleichen. Ob Ihr EC-Terminal das kontaktlose Bezahlen verarbeiten kann sehen Sie an dem NFC-Symbol auf Ihrem Terminal. Der gesamte Zahlvorgang dauert so nur noch wenige Sekunden. Wichtig zu wissen: Bei Beträgen über 25 Euro wird zur Sicherheit trotzdem die PIN abgefragt.
Die Vorteile liegen also klar auf der Hand: Kontaktloses Bezahlen ermöglicht es schnell und praktisch die kleinen Einkäufe des Alltages zügig an den Kunden zu bringen.

Mit unseren hochmodernen EC-Terminals können Sie als Händler ebenfalls auf diesen neuen Trend aufspringen und Ihren Kunden diese bequeme Zahlungsmethode anbieten. Besonders jüngere Kunden empfinden es als cool und hip direkt mit Ihrem Smartphone an der Kasse bezahlen zu können. Führende Wirtschaftsexperten sind sich sicher, dass das kontaktlose Bezahlen immer mehr an Bedeutung gewinnt und die Zukunft des Einkaufen bereits gegenwärtig ist.

Zurück zur Übersicht